Dienstag, den 4. Juni

und >

ggfls. Kom. >

 

das hochgewachsene Gras unten darf uns freuen
Der Weg führt ins Dorf durch das immer offene Tor wie schon immer
von hier sehen wir weiter als hinter dem Haus auf der Terrsse mit den nahen Linden und wir sehen vom Turm auf der Spitze das Kreuz
An der Scheunen-Halle die Rosen bis ans Dach
über dem Dach, flach heute, die verschiedenen Bäume, Esche, Pappel, Linde . Birke und Ulme darüber wachsend
Das von Rosen gehborgen
Aus Lippstadt die Anfrage aus der Synagoge, die heute der Kultur gewidmet ist, den Hitler-Film zu zeigen uind vielleiht auch anderes, auch wie sehr dies N. dazu beigetragen, wie das heute dort ist. Ein Ritterschlag der den täglichen Leser von HAARETZ aus Jerusalem freut.Im Hin und Her der Kulturen.
Durchgekommen im Schutz vor den Rehen im Frühling nahe dem hinteren Tor am Graben wo er es wieder sein darf.
Nun blühen auch die Rasen hinten und unten wo die Spargel sind.

Ritterschlag für N. von unerwarteter Seite

und Demmin...?